"Neue junge Menschen - andere Bedürfnisse"

                    © Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de

                                                               © natureaddict / pixabay.com

Ganzheitliche Betreuung von Schülerinnen und Schülern

Während meiner langjährigen Tätigkeit als Sekundarlehrer habe ich oft genug erfahren, wie viele Kinder und Jugendliche unter Schulstress und Prüfungsängsten leiden. Der Druck, der auf diesen jungen Menschen lastet, ist oft so gross, dass Kind- und Teenager-Sein kaum mehr Platz haben. Über längere Zeit entsteht daraus eine echte Belastung für die jungen Menschen und auch für die ganze Familie.

 

Den Hintergrund für eine solche kräfteraubende Situation bilden eigene Leistungswünsche und Ziele der Töchter und Söhne. Aber ganz oft spielen auch grosse Erwartungen von Seiten der Eltern eine zentrale Rolle.

 

In meiner ganzheitlichen Betreuung arbeite ich deshalb mit allen Betroffenen. Den Rahmen bilden Einzelgespräche mit Ihrer Tochter/Ihrem Sohn und gemeinsame Gespräche mit Ihnen als Eltern. 

 

Innerhalb dieses Rahmens gibt es dann Sitzungen nach den zwei folgenden Schwerpunkten:

·  Bei Ihrer Tochter/Ihrem Sohn geht es darum, neue Grundlagen und Verhaltensweisen zu den Themen Stress und Angst zu erarbeiten. Dabei stehen erfahrungsgemäss Selbstwert und Selbstvertrauen im Mittelpunkt. Mein Arbeitsinstrument hierfür ist die Hypnose.

·  In Bezug auf die Familie ist es sinnvoll, die Gesamtsituation zu veranschaulichen und herauszufinden, wie sehr die einzelnen Familienmitglieder von der Belastung betroffen sind und wie sie damit zurechtkommen. Mein Instrument hierfür ist die systemische Aufstellungsarbeit, welche für mehr Klarheit sorgt und Lösungsansätze aufzeigt. Dadurch "verstehen" die einzelnen Familienmitglieder, was sie zur Entspannung der Situation beitragen können.